Weltbienentag am 20. Mai in Donauwörth! Der 22. Mai ist Tag der Artenvielfalt!

Zu diesem Anlass informierten beim Wochenmarkt in Donauwörth im Ried mehrere Parteien und Gruppen gemeinsam: Carina Reitmair und Christine Anselmi, beide Gründungsmitglieder vom Verein "Transition Town Donauwörth", Bianca Brandner vom Bund Naturschutz Donau-Ries, Albert Riedelsheimer, 3. Bürgermeister der Stadt Donauwörth und Alfred Hofmann, 1. Vorstand vom Imkerverein Donauwörth.

Beim Info-Stand gab es die Möglichkeit, sich über die Europäische Bürgerinitiative "Save Bees and Farmers" (Bienen und Bauern retten) zu informieren: Flyer konnten kontaktlos mitgenommen werden. Unterschreiben ist zurzeit nur online unter www.savebeesandfarmers.eu möglich.

Das Bündnis der Europäischen Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!" ist ein wachsendes Netzwerk von über 140 Umwelt-Nichtregierungsorganisationen, Landwirtschafts- und Imkerei-Organisationen, gemeinnützigen Stiftungen und wissenschaftlichen Einrichtungen aus der gesamten Europäischen Union. Mit dieser Europäischen Bürgerinitiative fordern sie die EU-Kommission auf, eine Landwirtschaft zu unterstützen, welche die Bedürfnisse von Bäuerinnen und Bauern und die der Natur in Einklang bringt.

Die ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei) hat 2019 das erfolgreiche bayerische Volksbegehren initiiert, unterstützt jetzt die Bürgerinitiative und hat dank Johannes Thum, Kreisvorsitzender der ÖDP DON / DLG, am Info-Stand kleine Samen-Tütchen mit einer Bienen freundlichen Wiesenblumen-Mischung verschenkt.

Nach dem Weltbienentag ist am 22. Mai Tag der Artenvielfalt (Biodiversität). Die Vereinten Nationen haben den Tag zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt ausgerufen, um das Verständnis und Bewusstsein für Fragen der biologischen Vielfalt zu fördern. Das diesjährige Thema lautet: "Unsere Lösungen liegen in der Natur". "Lasst uns jeden Tag zum Tag der Artenvielfalt machen!" so die Organisatorin Christine Anselmi.

Foto von Anja Beierlein: von links nach rechts: Carina Reitmair, Albert Riedelsheimer, Alfred Hofmann und Christine Anselmi

LOGO EBI: https://www.umweltinstitut.org/fileadmin/Mediapool/Druckprodukte/Landwirtschaft/PDF/Sticker_9_5cm_DE.pdf

Foto von Anja Beierlein: von links nach rechts: Carina Reitmair, Albert Riedelsheimer, Alfred Hofmann und Christine Anselmi


Die ÖDP Donau-Ries / Dillingen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen