Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP beim globalen Klimastreik von Fridays for Future:

„Die Ungeduld ist berechtigt!“

Unzählige ÖDP Mitglieder haben sich am Freitag am globalen Klimastreik von Fridays for Future beteiligt - vor Ort und über eine Online-Solidaritätsaktion.

"Die Ungeduld von Fridays for Future ist berechtigt. Die Politik muss endlich effektive Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise umsetzen, das Pariser Klimaabkommen und das 1,5°C-Limit ernstnehmen, anstatt nur leere Versprechen zu geben", fordert ÖDP-Landesvorstandsmitglied Emilia Kirner: "Ein weiter so macht unseren Planeten kaputt".

Trotz der Pandemie müssen Klimaschutzmaßnahmen eingehalten werden. Die ÖDP fordert den Ausbau der erneuerbaren Energien, einen schnellstmöglichen Stopp aller Kohlekraftwerke und ein Umdenken in der Wirtschaft hin zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Ressourcen.

Die Online-Solidaritätsaktion zahlreicher ÖDP-Aktiver


Die ÖDP Donau-Ries / Dillingen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen