Aktuelle Meldungen

16.11.2017

Kreisräte gehen mit gutem Beispiel voran. Nicht nur reden - einfach machen.

Die Verringerung der verkehrsbedingten Klima- und Umweltbelastungen sowie die Senkung der Abhängigkeit von fossilen Treibstoffen sind zentrale Herausforderungen der aktuellen Politik. Da die „politischen Mühlen“ oftmals langsam mahlen, müssen manchmal die mündigen Bürger selbst das Heft bzw. das Ladekabel in die Hand nehmen und Fakten schaffen.

 

20.10.2017

Man kann verlorenes Vertrauen nicht mit Wahlrechtstricks zurückgewinnen

Nach der Experten-Anhörung im Landtag zum Kommunalwahlrecht Jetzt bloß keine Panik: Das Wahlrecht zu ändern, ist nicht die richtige Antwort auf den Stimmenverlust bei der Bundestagwahl

 

16.10.2017

ÖDP Schwaben setzt auf bewährte Führung – Weitreichende Beschlüsse wurden gefasst

Am 14.10.2017 fand in Buchloe der Bezirksparteitag der schwäbischen ÖDP statt. Die Delegierten waren u. a. aufgerufen, die im zweijährigen Turnus vorgeschriebenen Neuwahlen durchzuführen. Als bisherige Bezirksvorsitzende stellte sich Lucia Fischer aus Legau erneut zur Wahl. Mit 98 Prozent wurde sie in ihrem Amt bestätigt und führt zusammen mit ihren Stellvertreterinnen Krimhilde Dornach aus Weißenhorn, Gabi Olbrich-Krakowitzer aus Großaitingen und Schatzmeister Alexander Abt aus Memmingen, weiterhin den Bezirksverband.

 

Pressemitteilung

Kreisräte gehen mit gutem Beispiel voran. Nicht nur reden -...

16.11.2017

Die Verringerung der verkehrsbedingten Klima- und Umweltbelastungen sowie die Senkung der Abhängigkeit von fossilen Treibstoffen sind zentrale Herausforderungen der aktuellen Politik. Da die „politischen Mühlen“ oftmals langsam mahlen, müssen manchmal die mündigen Bürger selbst das Heft bzw. das Ladekabel in die Hand nehmen und Fakten schaffen.
Das dachten sich auch die beiden Kreisräte Matthias Fritzsche und Andreas Becker (beide ÖDP) aus dem...
 
 

Riesenerfolg für die ÖDP: München geht "Raus aus der Steinkohle"!

Bei der von der ÖDP initiierten Abstimmung am 5.11. konnte das Bürgerbegehren 118.513 Stimmen auf sich vereinen und gewann daher mit 60,2 % die Frage, ob das Steinkohlekraftwerk München Nord bis 2022 stillgelegt werden muss.

Bericht auf ÖkologiePolitik.de
Kommentar in der Süddeutschen Zeitung

Aktuelle Pressemitteilung des Landesverbandes

Die CSU soll mit Gerd Müller als Spitzenkandidat antreten

03.12.2017

ÖDP-Chef Mrasek sieht im Entwicklungsminister „den perfekten Anti-Söder und Anti-Seehofer in einer Person“
Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller wäre nach Ansicht der bayerischen ÖDP der richtige CSU-Spitzenk...
 
 

Aktuelle Pressemitteilung des Bundesverbandes

ÖDP: Rodung des Hambacher Waldes endgültig beenden!

12.12.2017

"Waldgebiet schützen!"
Nach Meinung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) ist ein sofortiger Ausstieg aus der Braunko...
 
 

Blog

Das Wort zum Sonntag

25.06.2017

Heut schreib ich mal ein Wort zum Sonntag für den Kreisverband
Gestern waren wir ja auf dem Landesparteitag in Moosburg a. d. Isar
  • Schöne Halle
  • knapp 200 Delegier...